Zum Öffnen der PDF-Datei bitte anklicken

Jetzt neu:
Noch mehr attraktive Leistungen von AEP!

Im beigefügten Dokument erhalten Sie nähere Informationen.

AEP kooperiert mit dem Lebenshilfe Werkstätten e.V. Schmerlenbach

Wir bringen unsere Bereitschaft zur Unterstützung sozial schwacher Menschen zum Ausdruck, indem wir seit Oktober 2013 erfolgreich mit den Lebenshilfe Werkstätten Schmerlenbach kooperieren.

Der Lebenshilfe Werkstätten e.V. Schmerlenbach betreibt am bayerischen Untermain Einrichtungen für Menschen mit geistiger Behinderung in den Lebensbereichen „Arbeiten“ und „Wohnen“. An mehreren Standorten sind die Werkstätten mit über 650 Menschen als zuverlässiger Partner vieler namhafter Unternehmen der Region tätig.

Im Bereich „Arbeiten“ werden in den modernen Werkstätten vielfältige Arbeits- und Dienstleistungen für den allgemeinen Arbeitsmarkt angeboten, die von den Menschen mit Behinderung ausgeübt werden. Dadurch werden persönliche Stärken gefördert, die Integration am Arbeitsleben wird gefestigt, und es verleiht dem Alltag dieser Menschen Struktur verbunden mit dem Gefühl des „Gebrauchtwerdens“. Bei persönlicher Eignung ist sogar ein Übergang auf den ersten Arbeitsmarkt aus jeder Stufe der Werkstatt möglich.

Bei AEP unterstützen uns die Mitarbeiter der Werkstätten im Bereich Operations und sorgen so für einen reibungslosen Ablauf in dieser Abteilung.

Wir freuen uns, hierdurch unseren Beitrag zur beruflichen Integration von Menschen mit Behinderung zu leisten und auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit!

Weitere Informationen zur Einrichtung erhalten Sie unter www.wfbm-schmerlenbach.de.

Die Werkstätten der Einrichtung sind zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008.

Zum Öffnen der PDF-Datei bitte anklicken

AEP MSV3 Schnittstelle erfolgreich auf mögliche IT-Schwachstellen getestet

Fast täglich berichtet die Presse über neue Hiobsbotschaften von gehackten Unternehmen oder gar Regierungseinrichtungen, wie aktuell beim „Deutschen Bundestag“.

Vor diesem Hintergrund beginnt IT Sicherheit bei der Planung und Konzeption, der Inbetriebnahme als auch beim laufenden Betrieb einer IT-Anwendung.

Ausgehend von diesem bei der AEP etablierten und gelebtem IT- Sicherheitsmanagement, wurde in Begleitung durch die Firma SySS aus Tübingen ein externer Audit der MSV Schnittstelle in Auftrag gegeben.

Der hohe Aufwand welcher AEP für die IT-Sicherheit betreibt lohnt sich und wurde mit einem Zertifikat belohnt. „Das Zertifikat bescheinigt den hohen Sicherheitsstandard zum Schutz von Attacken von außen, als auch der Anwendung MSV3 und der angebundenen Systeme.

"Dank unseres hohen IT-Sicherheitsstandards können wir unseren Kunden und Geschäftspartnern ein sicheres und durchgängig geprüftes Bestellsystem zur Verfügung stellen. Somit ist die nötige Transparenz und Sicherheit gegeben, und die Versorgung unserer Kunden sichergestellt", so Tobias Zimmermann, Geschäftsführer der AEP.